brainbug

  

Der Taktstock - hochprämierte Abschlussarbeit aus Deggendorf

Michael Wende begleitete den Gustav-Mahler Dirigentenwettbewerb


  

Rosenmüllers "SOMMER DER GAUKLER" kommt in die Kinos

Hauptdrehort war Tittling in Niederbayern. Südcast betreute die Komparsen

Mit "Sommer der Gaukler" kommt dieses Jahr (22.12.2011) der zweite Film von Marcus H. Rosenmüller in die deutschen Kinos. Seine "wilde Kreuzung aus Heimatfilm und groteskem Künstler-Revoluzzer- Komödiendrama" mit Hauptdarsteller Max von Thun führte ihn nach Niederbayern. Zwei Hauptmotive der Dreharbeiten waren das Tittlinger Museumsdorf und das ehemalige Bergwerk Silberberg bei Bodenmais, jetzt eindrucksvolles Museum.


  

Der Passauer Mathias Sartor gewinnt beim Jugendfilmpreis

Der Jungschauspieler Mathias Sartor hat mit seinem Spiel die Jury des Jugendfilmpreises 2011 überzeugt und wurde mit der besten darstellerischen Leistung ausgezeichnet. Im Kurzfilm "Besetzt" von Fabian Jansen, spielt er einen Punk, der auf einer Bahnhofstoilette festsitzt und so mit seinem Gegenüber ins Gespräch kommt. Trotz des sehr kleinen Settings "trägt sein Spiel durch den Film. Seine Mimik unterstreicht dabei eindrucksvoll die Schilderung der verschiedenen Situationen


  

"Eine ganz heiße Nummer" (Trailer)

Südcast übernahm die Komparsenorganisation


  

Dabei beim neuen Rosenmüller-Film

Erfahrungen beim Kinodreh „Der Sommer der Gaukler“

Zum Casting sind wir gekommen, weil wir den letzten Aufführungstag von den Passionsspielen in Perlesreut hatten und uns eine Zeit ohne "Bühne" nur schwer vorstellen konnten, wir hatten sozusagen vom süßen Nektar gekostet. Vorher hatten wir mit dem darstellenden Volk eigentlich nicht viel zu tun. Schon die Atmosphäre beim Castingtermin im Museumsdorf Tittling war klasse. Kaum, dass wir uns angemeldet hatten, wurden wir von PNP-Reporterin Caroline Holzschuher über unsere


  

Trailer zu "Sommer der Gaukler" - gedreht in Niederbayern

Südcast übernahm die Komparsenbetreuung

Rosenmüllers neuestes Filmwerk kommt in die Kinos. Viele Niederbayern waren in barocken historischen Gewändern live dabei! Tittling und Bodenmais waren dabei zwei Hauptdrehorte und stellen im Film Dorf und Bergwerk dar.


  

"Der goldene Hinkl" lockt zahlreiche Regisseure in den Bayerwald

Bereits zum elften mal hat es Sebastian Stern geschafft, in seiner Heimatstadt Viechtach ein hochkarätiges Filmfestival auf die Beine zu stellen. Der ehemalige HFF-Student und Gewinner des bayerischen Filmpreises für "Die Hummel" greift dazu auf seine Kontakte zu Filmhochschülern und anderen Filmemachern zurück und schafft es so, ein breites Spektrum an Filmen zeigen zu können.


  

Jungfilmer in Niederbayern ausgezeichnet

Am 26.11.2011 wurden auf der Jufinale Niederbayern wieder zahlreiche Kurzfilmproduktionen aus der Region präsentiert. Das Bavaria Kino Eggenfelden bot dafür die nötige Kinoatmosphäre. Am Abend wurden die Preise, prämiert mit 200 Euro, an die stolzen Gewinner übergeben. Sie haben sich für die bayernweite Auswahl für das Jugendfilmfest in Kulmbach qualifiziert. Und die Gewinner heißen:


  

Premiere einer "ganz heißen Nummer"


  

Bilder einer kleinen Zeitreise vom "Tom und Hacke"-Set

 Impressionen aus Braunau und Passau

"Tom und Hacke" ist vorbei und SÜDCAST SAGT VIELEN DANK an die tollen Kleindarsteller und Komparsen, die viele Stunden lang Schwarzmärkte, Straßen und Gerichte der Nachkriegszeit zum Leben erweckt haben! Zur Erinnerung an die Zeit am Set findet ihr hier ein paar Impressionen von der Zeitreise ins Jahr 1948.

Komparsenagentur Südcast is powered by DieUpdater